BME-Preis für elektronische Beschaffung geht an ProSiebenSat.1
09.03.2016

BME-Preis für elektronische Beschaffung geht an ProSiebenSat.1

Mit dem Preis „Excellence in eSolutions“ würdigt der BME innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung (E-Procurement).

Das Motto des Gewinners: Der Einkauf als High-Performance-Dienstleister. Bei ProSiebenSat.1 hat sich der Einkauf als Treiber eines ganzheitlichen Change-Ansatzes für alle Einkaufsthemen etabliert. Einkaufsrelevante Prozesse wurden verschlankt und beschleunigt sowie konzernweit standardisiert – unter anderem mit einer verbesserten IT-Landschaft.

Der Fokus bei der Einführung der eSolution-Plattform lag zum einen in der Weiterentwicklung, Digitalisierung, Vereinfachung und Standardisierung der ursprünglichen Beschaffungsstruktur.

Des Weiteren galt es, durch eine sukzessive Erweiterung sowohl der funktionalen Tiefe, als auch der Ausweitung auf alle Gesellschaften und Unternehmensbereiche, die Voraussetzungen für eine homogene und zukunftsorientierte Procure-to-Pay-Infrastruktur zu schaffen, die im ersten Schritt auf die Steuerung und Optimierung der dynamischen eProcurement-Prozess-Anforderungen bei ProSiebenSat.1 ausgerichtet ist. Zu den wesentlichen Elementen und damit Erfolgsfaktoren der eProcurement-Lösung zählen unter anderem:

• umfangreiches Regelwerk zur Unterstützung der Bedienung durch Einschränkung auf relevante Eingabemöglichkeiten in Bestellanlage und Genehmigung (Kontierung, Bestelltyp, Warengruppe etc.)

• vereinfachte Dienstleistungsbeschaffung und Beschaffung komplexer Leistungen

• mobiles Genehmigungsmanagement

• Verarbeitung von Rechnungsinformationen bei Bestell- und Wareneingangs-Aktionen

• automatisierter, digitaler Dokumentenaustausch für Bestellvorgänge zwischen ProSiebenSat.1 und Lieferanten

• Portallösung zur Lieferantenanfrage für den standardisierten Prozess der Angebotseinholung und direkten, medienbruchfreien Überführung in eine Bestellung.

ProSiebenSat.1 hat damit einen durchgängig digitalisierten, automatisierten und medienbruchfreien Bestellprozess im Einsatz, der die spezifischen Anforderungen von komplexen Dienstleistungsbeschaffungen optimal abbildet. Ebenso werden damit die Compliance-Anforderungen systemgestützt und in einem effizienten Prozess abgebildet. Durch die konsequente Ausrichtung des Genehmigungsprozesses auf orts- und geräteunabhängige Freigaben (Mobile-Device Strategie per „WPS-mobile“-App) wird der Beschaffungsprozesses massiv beschleunigt.

 Foto: BME

DruckenDrucken


Produkt der Woche

Hochfrequente Radarfüllstandmessung für Flüssigkeiten mit 80 GHz

Hochfrequente Radarfüllstandmessung für Flüssigkeiten mit 80 GHz

VEGAPULS 64 bewährt sich erfolgreich in zahlreichen Anwendungen weltweit Mittlerweile ist die Radartechnologie in der Füllstandmessung von Flüssigkeiten nicht mehr wegzudenken. Während bisherige Radarsensoren bei Medien mit sehr schlechten Reflexionseigenschaften   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

Onlineshop der Woche

www.hahn-kolb.de – Intuitiv, individuell, schnell – das ist der HAHN+KOLB Onlineshop!

www.hahn-kolb.de – Intuitiv, individuell, schnell – das ist der HAHN+KOLB Onlineshop!

HAHN+KOLB steht für höchsten Anspruch an Service, Lieferfähigkeit und Produktqualität und ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft HAHN+KOLB Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen,   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close