Jokey Group gewinnt den BME-Innovationspreis 2017
10.11.2017

Jokey Group gewinnt den BME-Innovationspreis 2017

Der Mittelständler Jokey Group hat die Auszeichnung für seinen Transformationsprozess im Einkauf erhalten.

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik hat die Jokey Group mit dem BME-Innovationspreis 2017 ausgezeichnet. Die Verleihung fand auf dem 52. BME-Symposium Einkauf und Logistik in Berlin statt.

Jokey richtet die Beschaffung neu aus

Die Jokey Group ist ein internationaler Hersteller von Kunststoffverpackungen für die abfüllende Industrie. Der nordrhein-westfälische Industriebetrieb erhält den BME-Innovationspreis für die Neupositionierung seines Einkaufs. Ziel der Neuausrichtung war es, einen leistungsstarken und effizienten Beschaffungsbereich aufzubauen, der zudem Beiträge zum Unternehmenserfolg liefert. Für diesen Transformationsprozess entwickelte Jokey das Global Procurement Excellence(GPE)-Programm.

Entscheidend für den Erfolg der Neuausrichtung war die Ausgewogenheit in den Bereichen Digitalisierung, Mitarbeiterqualifizierung und Wertbeiträgen. Der Umbau führte zu

  • positiven wirtschaftlichen Effekten,
  • mehr Mitarbeiterzufriedenheit
  • vereinfachten und flexibleren Strukturen in den Lieferantenbeziehungen.

Insgesamt erhöhte dies die Versorgungssicherheit in den volatilen Beschaffungsmärkten.

Einheitlicher Rahmen für alle beschaffungsrelevanten Entwicklungsthemen

Jokey hatte sein Programm zur umfassenden Neuausrichtung des Beschaffungsbereichs 2014 gestartet. Eingebunden waren

  • Gruppengeschäftsführung,
  •  Chief Procurement Officer sowie
  •  alle relevanten Mitarbeiter und
  • Interessensgruppen.

Das GPE-Programm untergliedert sich in verschiedene Teilprojekte. Diese werden unter anderem in crossfunktionalen Teams umgesetzt. Das Teilprojektportfolio wird jährlich überprüft und nach Kosten-Nutzen-Abwägungen fortgeschrieben.

Nachhaltige Neupositionierung der Beschaffung als Schlüssel zum Erfolg

Mithilfe des Veränderungsprozesses im Einkauf ist es Jokey gelungen, sukzessive operative Ressourcen in strategische Initiativen und Projekte zu überführen. Weiter konnten Transparenz und Qualität in den Beschaffungsdaten erhöht und damit die zentrale Steuerung der Beschaffung nachhaltig verbessert werden.

Die Jokey-Einkäufer haben sich als Fachleute an der Schnittstelle zu den Beschaffungsmärkten positioniert. Das webbasierte Jokey-Supplier-Portal trägt maßgeblich zur Effizienzsteigerung bei.

Bild: BME

Lesen Sie auch:

DruckenDrucken


Produkt der Woche

Hochfrequente Radarfüllstandmessung für Flüssigkeiten mit 80 GHz

Hochfrequente Radarfüllstandmessung für Flüssigkeiten mit 80 GHz

VEGAPULS 64 bewährt sich erfolgreich in zahlreichen Anwendungen weltweit Mittlerweile ist die Radartechnologie in der Füllstandmessung von Flüssigkeiten nicht mehr wegzudenken. Während bisherige Radarsensoren bei Medien mit sehr schlechten Reflexionseigenschaften   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

Onlineshop der Woche

www.hahn-kolb.de – Intuitiv, individuell, schnell – das ist der HAHN+KOLB Onlineshop!

www.hahn-kolb.de – Intuitiv, individuell, schnell – das ist der HAHN+KOLB Onlineshop!

HAHN+KOLB steht für höchsten Anspruch an Service, Lieferfähigkeit und Produktqualität und ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft HAHN+KOLB Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen,   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close