Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung
15.03.2017

Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, hat der Beiersdorf AG, Hamburg, den Preis „Excellence in eSolutions 2017“ verliehen.

„Mit der neuen E-Procurement-Lösung zahlen wir auf unsere Unternehmensstrategie ein“, so Christine Berg, Director Procurement Indirects and Development bei Beiersdorf. „Im Fokus stehen für uns stringentere End-to-End-Einkaufsprozesse, kombiniert mit einem optimierten Einkaufserlebnis für alle Anwender. Die können ihre individuellen Bedarfe ab sofort in einem Cloud-basierten Umfeld decken. Ähnlich wie beim privaten Online-Shopping kaufen sie dabei nach dem bewährten Prinzip ‘Suchen – Entscheiden – Bestellen‘ ein.“

„Go Shopping @ Beiersdorf“ – Neue E-Procurement-Lösung für indirekte Güter und Dienstleistungen bei der Beiersdorf AG“

Beiersdorf hat das Konzept gemeinsam mit BeNeering, einem Anbieter für Katalog-Cloud-Lösungen, entwickelt.

Besonderes Augenmerk bei der Entwicklung der neuen E-Procurement-Lösung lag auf kleineren Bestellungen mit eher geringen Mengengerüsten. Die Herausforderung bestand in der Vielzahl einzelner Transaktionen sowie dem häufig komplexen Ablauf eines Bestellvorgangs. Jetzt lassen sich die einzelnen Vorgänge über eine integrierte Marktplatzlösung noch effizienter bündeln. Zudem kam es darauf an, die Einhaltung bestehender Compliance-Regeln zu gewährleisten. Dies gelingt für alle Bestellungen über Freigaben entlang des ausgefeilten Workflows. Dabei setzt das Konzept auf eine durchgängige Nutzeroberfläche, die komplett ohne Medienbrüche auskommt.

Das Gewinnerkonzept auf einen Blick:

Beiersdorfs neue E-Procurement-Lösung für indirekte Güter und Dienstleistungen gewährleistet

  • stringentere End-to-End-Einkaufsprozesse,
  • automatisierte und kostenoptimale Abläufe,
  • verbesserte Einkaufserlebnisse für Anwender,
  • Online-Shopping ohne Medienbrüche,
  • die Einhaltung geltender Compliance-Regeln sowie
  • einen hohen Performance-Standard während des Bestellvorgangs.

Das neue indirekte E-Procurement von Beiersdorf soll bis Ende 2018 in allen Tochtergesellschaften rund um den Globus implementiert werden. Ziel ist es, mittelfristig bis zu 80 Prozent aller weltweit im Konzern benötigten indirekten Güter und Dienstleistungen im „No Touch“-Verfahren über das System zu beschaffen, also ohne operative Einbindung eines Beiersdorf-Einkäufers.

Foto: BME


Katalog der Woche

KIPP Katalog BEDIENTEILE I NORMELEMENTE

KIPP Katalog BEDIENTEILE I NORMELEMENTE

Mit mehr als 4.000 Neuheiten und über 22.000 Teilereferenzen: Klemmhebel ergonomisch, Sterngriffe, Bügelgriffe und Rohrgriffe, Exzenterhebel einstellbar, Arretierbolzen, Kugelsperrbolzen selbstsichernd. Diese Neuheiten und viele weitere bewährte Produkte mit ihren Ausführungen finden sie   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 


DruckenDrucken


Anzeige


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close