Fotolia_110766259_Russland
13.11.2017

Einkaufsinitiative soll deutsch-russischen Handel ankurbeln

In Berlin unterzeichneten der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, der  BME und die Deutsch-Russische AHK eine Einkaufsinitiative Russland.

Gemeinsames Ziel der drei Verbände ist es, deutsche Unternehmen, einschließlich ihrer Beschaffungsinteressen, mit ausgesuchten und qualifizierten russischen Lieferanten zusammenzubringen. „Russland ist und bleibt ein wichtiger Markt für die deutsche Wirtschaft. Gemeinsam möchten OA, BME und AHK diesen Standort deutschen Unternehmen besser zugänglich machen. Nach dem Vorbild der sehr erfolgreichen Einkaufsinitiative Westbalkan wollen der größte Einkaufsverband im Euro-Raum, der Ost-Ausschuss und die AHK in Russland gemeinsam eine Brücke zwischen den Unternehmen bauen und damit aktiv den Warenaustausch fördern“, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme der drei Partnerorganisationen.

„Russland hat sich als Produktionsstandort in internationalen Rankings zuletzt kontinuierlich verbessert, auch deutsche Investoren haben daran einen wichtigen Anteil. Die Partnerschaft mit dem BME wird den deutsch-russischen Handel weiter beleben“, ist sich OA-Geschäftsführer Michael Harms sicher. In den vergangenen Jahren habe sich der BME verstärkt der aktiven Unterstützung deutscher Unternehmen im europäischen Beschaffungsmarkt verschrieben. Mit zahlreichen Aktivitäten in Portugal und Italien, vor allem aber auch in Osteuropa, habe der BME seinen Mitgliedern und deutschen Unternehmen neue Geschäftspotenziale erschlossen.

Leistungsstarke Lieferanten

„Die positiven Erfahrungen im Zusammenführen deutscher Einkäufer mit leistungsstarken Lieferanten aus Mittel- und Osteuropa sowie aus der Balkanregion haben uns gezeigt, dass wir als Verbände hier eine aktive Hilfe sein können“ betonte Dr. Silvius Grobosch, Mitglied des geschäftsführenden BME-Bundesvorstandes. Russland biete deutschen Einkäufern große Möglichkeiten, „die wir gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss und der AHK transparent machen möchten. Als Verband haben wir hier in den vergangenen Jahren schon vielen Mittelständlern und Großunternehmen neue Perspektiven aufzeigen können“, so Grobosch weiter.

Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer, sagte: „Wir freuen uns, russischen Firmen bei der Integration in die globalen Wertschöpfungsketten und beim Export unterstützen zu können und somit die wirtschaftlichen Verflechtungen unserer beiden Länder auch jenseits des Rohstoffhandels weiter zu vertiefen.“

Für die deutsche Industrie bietet der russische Markt zahlreiche Chancen, aber auch große Herausforderungen. „Unsere Verbände können als Schnittstelle zwischen deutschen und russischen Firmen agieren. Damit erleichtern sie beiden Seiten die angestrebte Zusammenarbeit“, so die Aussage der Vertreter von BME, OA und AHK.

Bild: rea_molko/Fotolia.de

Lesen Sie auch:

DruckenDrucken


Produkt der Woche

Hochfrequente Radarfüllstandmessung für Flüssigkeiten mit 80 GHz

Hochfrequente Radarfüllstandmessung für Flüssigkeiten mit 80 GHz

VEGAPULS 64 bewährt sich erfolgreich in zahlreichen Anwendungen weltweit Mittlerweile ist die Radartechnologie in der Füllstandmessung von Flüssigkeiten nicht mehr wegzudenken. Während bisherige Radarsensoren bei Medien mit sehr schlechten Reflexionseigenschaften   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

Onlineshop der Woche

www.hahn-kolb.de – Intuitiv, individuell, schnell – das ist der HAHN+KOLB Onlineshop!

www.hahn-kolb.de – Intuitiv, individuell, schnell – das ist der HAHN+KOLB Onlineshop!

HAHN+KOLB steht für höchsten Anspruch an Service, Lieferfähigkeit und Produktqualität und ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft HAHN+KOLB Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen,   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close