(Anzeige) SIMATIC Controller Portfolio – digitalen Work-Flow im Industrieumfeld verbessern
16.05.2017

(Anzeige) SIMATIC Controller Portfolio – digitalen Work-Flow im Industrieumfeld verbessern

Die hochkomplexen Industrieprozesse können heutzutage nicht mehr ohne eine moderne Steuerungsanlage auskommen. Denn die Steuerung ist das Herz einer jeden Maschine und sorgt für einen einwandfreien Ablauf in der Industrie und im Fabrikbetrieb.

In Zeiten digitaler Innovationen sind für Automatisierungsaufgaben leistungsstarke Controller gefragt, die für industrielle Prozesse von entscheidender Bedeutung sind. In diesem Fall stellt Siemens aus der Reihe der SIMATIC-Controller Steuerungsanlagen bereit, die sowohl einfache Industrie-Automatisierungen als auch komplexe Erzeugnisprozesse übernehmen können. Die Controller von Siemens warten dabei mit einem reichen Portfolio auf und bieten mit den Varianten der Basic Controller, Advanced Controller, Distributed Controller und den Software Controllern industriellen Prozessen alle Möglichkeiten für einen fehlerfreien Ablauf von automatisierten Aufgaben. So möchten wir Sie im Folgenden über das SIMATIC Portfolio aufklären und Ihnen dabei die verschiedenen Controller und deren Hauptaufgaben für die Industrie vorstellen.
SIMATIC Controller

Für jede Anwendung den richtigen Controller – die verschiedenen SIMATIC Controller im Überblick

Siemens bietet mit verschiedenen Controllern sowohl für Automatisierungsprozesse in kleinen Firmen als auch für die Großindustrie perfekte Lösungen für einen vereinfachten Ablauf verschiedener Systemaufgaben. Die SIMATEC Controller von Siemens bieten daher sowohl für eine kompakte Automatisierung durch den Basic Controller und Advanced Controller als auch für PC-basierte Steuerungsanlagen mithilfe Distributed Controller und Software Controller eine intelligente Lösung. Entdecken Sie das SIMATIC Controller Portfolio:

Die Funktionen des Basic Controller SIMATIC S7-1200

Wie der Name des Basic Controller SIMATIC S7-1200 schon offenbart, handelt es sich um eine einfache Steuerungsanlage für einfache Automatisierungsaufgaben. Die integrierten Kommunikationsfunktionen und Technologiefunktionen sind daher für geringen bis mittleren Leistungsanspruch kleinerer Maschinen geeignet. Für die Anforderungen großer Genauigkeit und Vernetzbarkeit stellt die SIMATIC S7-1200 vor allem in kleineren Betrieben mit einem hohen Kostendruck eine optimale Lösung dar. Der Basis Controller ist der erste Micro Controller, der auch in der Failsafe Variante erhältlich ist. Die zusätzlichen Funktionen der Kommunikation sind über Profinet, Profibus, AS-Interface, CANopen und IO-Link zu steuern.

Die Funktionen des Advanced Controller SIMATIC S7-1500

Hohe Anforderungen an Flexibilität, Kommunikation und technologischen Funktionen werden durch den Advanced Controller SIMATIC S7-1500 perfekt bedient. So lässt sich mit dem Advanced Controller eine gesamte Produktionsautomatisierung steuern und mit großer Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität bedienen. Für eine mittlere bis hohe Leistungsstärke bietet das skalierbare Portfolio der Advanced Controller SIMATIC S7-1500 beste Ergebnisse in Puncto Performance und Vernetzbarkeit. Bezüglich Kommunikation verfügt der Advanced Controller über PROFINET und PROFIBUS für die Maschinenebene und ermöglicht über OPC UA Mechanismen die vertikale Kopplung. Die gute Kosten-/Nutzenrechnung ergibt sich durch eine sehr komfortable Bedienung und die integrierte Systemdiagnose, die bei kleinen Fehlern ohne Programmierung am Controller selbst anzeigt und damit eine schnelle Reaktion ermöglicht. Die flexible Programmiersprache benötigt bei der Steuerung keine Eingabe von Codes, denn dies schafft das System selbstständig, wodurch sich viel Zeit und Geld sparen lässt.

Distributed und Software Controller

Für alle Maschinen, die mit einem geringen Platzangebot auskommen müssen, ist ein Distributed Controller die beste Wahl. Die Kernaufgaben können dabei von den leistungsstarken SIMATIC S7-1500 zentral übernommen werden. Für den Maschinenbau wird oft auf den dezentral einzusetzenden ET 200 Controller gesetzt, der auch für kleinere Schaltboxen oder als direkter Maschinenanbau in Frage kommt.

Ein Software Controller sorgt durch eine PC-Vernetzung für eine hohe Verfügbarkeit und einen schnellen Überarbeitungsprozess. Mit höchster Präzision und Geschwindigkeit ist das System vor allem für den Sondermaschinenbau konzipiert, um verschiedenen Anwendungen in höchster Performance und Funktionsansprüchen gerecht zu werden. Der Software Controller läuft komplett unabhängig vom Betriebssystem.

DruckenDrucken


Produkt der Woche

Multifunktionale LED-Schaltschrank-Leuchten von ELMEKO

Multifunktionale LED-Schaltschrank-Leuchten von ELMEKO

Schwenkbare LED-Leuchte bringt mehr Helligkeit  Die LED-Schaltschrankleuchte LEX-350 von ELMEKO erreicht eine Helligkeit bis 700 Lumen. Mit ihrem weiten Eingangsspannungsbereich von 24…265 V AC/DC ist sie universell und international einsetzbar.   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

Seminar der Woche

Digitaler Wandel im Einkauf – 06.12.2017

Digitaler Wandel im Einkauf – 06.12.2017

Führung, Vernetzung und Prozesse: Bestimmen Sie den Status-Quo der relevanten Themenfelder in Ihrem Unternehmen, diskutieren Sie über die wesentlichen Einflussfaktoren eines digitalen Einkaufs, teilen Sie Best-Practice-Erfahrungen und entwickeln Sie erste Ideen und   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close