Weltkugel mit Software-Code

Die alten Instrumente im Einkauf haben zwar noch nicht ausgedient. Aber ein paar neue wären nicht schlecht, meint unser Kolumnist. (Bild: monsitj - stock.adobe.com)

Bei all ihren Nachteilen hat die Pandemie zumindest dafür gesorgt, dass der Einkauf an Bedeutung gewonnen hat. Zugleich wurden aber auch viele der verborgenen Schwachstellen ersichtlich und hat der Einkauf nun die Aufgabe, diese zeitnah zu beheben.

Zum einen liegen diese Schwachstellen im fehlenden Warengruppen, Lieferanten- und Risikomanagement, zudem hat man nun aber auch erkannt, dass gewisse wichtige Funktionen schlichtweg fehlen. Und genau um diese fehlenden, aber wichtigen Funktionen im Einkauf geht meine heutige Kolumne. Einige sind heute schon ziemlich gut verbreitet, andere sucht man vergebens – vor allem im Mittelstand.

Aber fangen wir doch einfach mal direkt bei den wichtigen neuen Funktionen an:

  1. Supplier Quality Engineer (SQE): Zu den Aufgaben eines SQEs gehört es, ein professionelles Lieferantenmanagementsystem aufzubauen, wobei der SQE sich vor allem um die Lieferantenqualifizierung (inkl. Prozessaudits) und -entwicklung kümmern soll. Eine Maßnahme könnte z.B. der Aufbau einer Warenausgangskontrolle beim Lieferanten sein.
  2. Stammdatenmanager / Data Manager: Diese Funktion kümmert sich um den Aufbau und die Umsetzung von Prozessen und Richtlinien für die Stammdatenpflege. Zudem analysiert und verbessert er den Datenfluss vom Kunden zur Firma und zum Lieferanten.
  3. Advanced Procurement Engineer (APE): Der APE, nicht zu verwechseln mit einem Affen, fungiert als Schnittstelle zwischen der Technik und dem Einkauf und sollte demzufolge auch am besten in der Technik sitzen – aber geführt vom Einkauf. Er „übersetzt“ sozusagen die Anforderungen der Technik in die des Einkaufs. Zudem kümmert er sich um die Produktentwicklung mit Lieferanten und ist der technische Ansprechpartner für Lieferanten.
  4. CSR- / Sustainability-Manager: Diese Funktion war eigentlich schon vor dem Lieferkettengesetz wichtig, hat jedoch dadurch nochmals an Bedeutung gewonnen. Seine Aufgabe: Aufbau von Prozessen, Richtlinien und Kennzahlen im Bereich CSR.
Hans Boot

Der Autor: Hans Boot

Hans Boot ist Partner bei der Durch Denken Vorne Consult GmbH, eine auf Einkauf und SCM spezialisierte Unternehmensberatung. Zuvor war er über zwölf Jahre als Führungskraft im Einkauf unterschiedlicher Unternehmen tätig. Seine Kolumne erscheint exklusiv auf Technik-Einkauf.de

Und zu guter Letzt möchte ich noch meinen absoluten Favoriten nennen, den „Roundhouse-Kick“ à la Chuck Norris.

Zudem werden einige Tätigkeiten weiter an Bedeutung gewinnen. Hier sehe ich persönlich keine neuen Funktionen, sondern einfach eine Erweiterung oder Verbesserung der bestehenden Aufgaben:

  1. Schnittstellenmanagement. Corona hat bei vielen Firmen die Schwächen im Sales & Operations Planning (S&OP) aufgezeigt und der Einkauf sollte spätestens jetzt gemerkt haben, dass ein regelmäßiger Austausch mit dem Vertrieb und der Fertigung / Montage absolut wichtig ist. Daneben wären auch regelmäßige Jour Fixes mit der Logistik und der QS eine Überlegung wert.
  2. Lieferkettenmanagement: Unabhängig vom Lieferkettengesetz sollte jeder Einkäufer seine Lieferketten kennen und im Griff haben.
  3. Risikomanagement: Die Leser hören dies gefühlt in jeder meiner Kolumnen, aber es ist und bleibt nun mal eine sehr wichtige Aufgabe im Einkauf. Bauen Sie für Ihre Warengruppe ein Risikomanagement auf und wappnen Sie sich dadurch für zukünftige Herausforderungen!

Also: Der Einkauf wird sich auch in Zukunft weiter wandeln. Aber folgen Sie nicht einfach jeden Trend, sondern schauen Sie, welche Funktionen in Ihrem Unternehmen wirklich Sinn ergeben und einen Mehrwert bieten.

Ihr

Hans Boot

Immer informiert mit den Newsletter von TECHNIK+EINKAUF

Mann drückt auf ein virtuelles E-Mail-Symbol

Hat Ihnen gefallen, was Sie gerade gelesen haben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Zwei Mal pro Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Trends und Wissen rund um den technischen Einkauf - kostenlos!

Newsletter hier bestellen!

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?