porsche-digitalisierung-autohersteller

Porsche sucht 1400 neue Mitarbeiter

| von Dörte Neitzel

Der Stuttgarter Premium-Autohersteller Porsche setzt voll auf Digitalisierung. Das Unternehmen sucht vor allem in den Bereichen Elektromobilität, Digitalisierung und Vernetzung Experten. Rund 1400 neue Stellen seien geplant, so Porsche. Gut 1.200 davon würden am Standort Zuffenhausen gebraucht. Die Ankündigung kommt nicht überraschend, denn bereits Anfang des Jahres hatten die Stuttgarter mitgeteilt, dass rund 1.000 Stellen geschaffen werden würden.

Digitalisierung: Porsche sucht Produktionsplaner

Derzeit sucht Porsche vor allem Produktionsplaner, die sich mit der digitalen Produktion beschäftigten. In der erst vor kurzem gegründeten Porsche Digital GmbH seien zudem kurzfristig 50 Arbeitsplätze für kreative Experten zu vergeben, die neue Technologien im Bereich der Mobilitätslösungen umsetzen sollen.

„Für all diese Bereiche brauche es mitunter vollkommen andere Mitarbeiter, die bewusst “anders denken würden”, heißt es in der Mitteilung. Dabei konkurriert Porsche laut Personalvorstand Andreas Haffner mit anderen Automobilherstellern und -zulieferern um die geeigneten Bewerber. Man könne deshalb tatsächlich von einem “war for talents” sprechen, sagte er.

Foto: Porsche

 

Lesen Sie auch: