Uebernahme_Merger-an-Aquisitions_AdobeStock_nespix

Schuler übernimmt Werkzeugbauer Aweba (Bild: AdobeStock/ nespix)

Das teilte Schuler am Mittwoch in Göppingen mit. Zum Kaufpreis machte das Unternehmen keine Angaben. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Bisheriger Aweba-Eigentümer sind private und institutionelle Investoren.

Das 1882 gegründete Unternehmen aus dem sächsischen Aue beliefert heute internationale Kunden aus der Automobilzuliefer- und Elektroindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. Es kam 2015 auf 60 Millionen Euro Umsatz.

Die Übernahme von Aweba ist die zweite wesentliche Akquisition von Schuler in den vergangenen zwölf Monaten. Im vergangenen Jahr hatte sich das Unternehmen mehrheitlich am chinesischen Pressenbauer Yadon mit einem Jahresumsatz von rund 110 Millionen Euro beteiligt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?