Das sind die größten Chemiekonzerne in Deutschland

21.05.2019

Das sind die größten Chemiekonzerne in Deutschland

Ob C-Teile, Büroausstattung oder große Maschinen: Chemie steckt in den meisten Produkten des Unternehmensalltags. Und häufig decken Einkäufer ihren Bedarf auch direkt bei den Chemiekonzernen. Doch welche gehören zu den größten in Deutschland?

Weltweit ist die Chemieindustrie in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen – Einkäufer zahlreicher Branchen haben die Nachfrage weltweit in die Höhe getrieben. Deutsche Konzerne stehen gut dar – auch, wenn das vergangene Jahr laut Branchenverband VCI ein schwieriges war. Auch 2019 wird laut VCI-Präsident Hans Van Bylen nicht einfach – durch die Hängepartie um den Brexit und den Handelskonflikt zwischen den USA und China.

Unser Ranking zeigt die größten Chemiekonzerne Deutschlands nach ihrem Umsatz 2018 – das können Unternehmen der Spezialchemie, Pharmaunternehmen oder auch Kosmetikkonzerne sein.

Lesen Sie auch:

Platz 10: Beiersdorf

Das sind die größten Chemiekonzerne in Deutschland
Mit einem Umsatz von 7,2 Milliarden Euro kommt der Hersteller von Nivea, Labello & Co. auf den zehnten Platz. Mittlerweile ist Hautpflege das Hauptgeschäft der Hamburger, die rund 20.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Bild: Beiersdorf

Autor: Dörte Neitzel

12345...10...Ende

DruckenDrucken


Veranstaltung der Woche

simple system_Bild_VdW_KW42-19

Innovative Lösungen im eProcurement:

Unter diesem Motto möchten wir alle Interessenten herzlich zu unserer diesjährigen simple system Roadshow 2019 nach Ulm einladen. simple system wurde im Jahr 2000 gegründet und ist heute eine der   [mehr...]

Präsentiert von:

simple system Logo_40px