Anzeige
Anzeige
Goldener Handschlag: Die höchsten Abfindungen deutscher Manager

Goldener Handschlag: Die höchsten Abfindungen deutscher Manager

09.01.2017

Goldener Handschlag: Die höchsten Abfindungen deutscher Manager

Verlässt ein Unternehmensleiter seinen Konzern, geht er oft mit dem sogenannten „goldenen Handschlag“. Diesen Managern wurden die fünf dicksten Pakete geschnürt.

Knapp 180 Millionen Dollar hat der – mittlerweile Ex – US-Außenminister Rex Tillerson, ehemaliger Exxon-Chef, als Abfindung erhalten. In Deutschland liegen die Summen zwar deutlich niedriger, aber auch hierzulande lassen sich Manager ihren Abgang gerne mit höheren Millionensummen versüßen. Das Manager Magazin hat die fünf höchsten Abfindungen deutscher Manager zusammengestellt.

Lesen Sie auch:

5. Platz: Klaus Zumwinkel

 

Höchste Abfindungen Klaus Zumwinkel

Streng genommen sind die 20 Mio. Euro, die sich Klaus Zumwinkel 2008 hat auszahlen, keine Abfindung, sondern die gesammelten Pensionsansprüche des E-Post-Chefs.

Bild: Deutsche Post

Autor: Dörte Neitzel

DruckenDrucken


 





Anzeige