Anzeige
Anzeige
In diesen Werken produzieren deutsche Autohersteller in Nordamerika

Bild: BMW

22.01.2019

In diesen Autowerken produzieren deutsche Hersteller in Nordamerika

Die deutschen Autobauer produzieren ihre Autos in vielen Werken und Ländern. Doch welche Autos laufen in Nordamerika vom Band? Wir werfen für Sie einen Blick hinter die Kulissen der Produktionsstandorte in Mexiko und den USA.

Die Produktionsstandorte deutscher Autohersteller in Nordamerika gelangen in der Trump-Ära zu trauriger Bekanntheit: Sie sind besonders vom Handelsstreit der USA mit China betroffen. Denn Xi Jinping hat Strafzölle auf US-Importe verhängt und traditionell werden viele der deutschen (Luxus-)Autos, die in China nachgefragt sind, in den Staaten gefertigt. Für VW & Co. ist die aktuelle US-Politik, die sich ja eigentlich für die Produktion in den USA stark macht, also nicht gerade vorteilhaft. In unserer Bildergalerie finden Sie alle Werke von BMW, Daimler und Volkswagen in den USA und Mexiko.

Audi: San José, Mexiko

In diesen Werken produzieren deutsche Autohersteller in Nordamerikia

Im September 2016 hat Audi eine nagelneue Produktionsstätte in Mexiko eröffnet. Das Werk in San José Chiapa bietet eine Fläche von 400 Hektar. Produziert wird in dem neuen Werk der Premium-SUV Audi Q5.

Bild: Audi

Autor: Dörte Neitzel

12345...10...Ende

DruckenDrucken


Produkt der Woche

Tragbares Exoskelett von COMAU jetzt erhältlich

Tragbares Exoskelett von COMAU jetzt erhältlich

Comau, ein führendes Unternehmen im Bereich der industriellen Automatisierung, präsentiert MATE, sein erstes tragbares Exoskelett. MATE (Muscular Aiding Tech Exoskeleton) verbessert die Arbeitsqualität durch eine kontinuierliche Bewegungsunterstützung bei repetitiven sowie   [mehr...]

Präsentiert von:

Comau_Logo_40px

Online-Shop der Woche

KBT KNAPP Wälzlagertechnik – anwendungsspezifische Wälzlagerlösungen

KBT KNAPP Wälzlagertechnik – anwendungsspezifische Wälzlagerlösungen

Das Unternehmen entwickelt und fertigt Wälzlager- und Lineartechnikprodukte u. a. für Werkzeugmaschinen, Montage- und Handhabungstechnik, Fahrzeugbau, Medizintechnik, Robotertechnik, Windkraftanlagen sowie Hebe- und Fördertechnik. Und eben auch für den Weltraum. Nur   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige