Anzeige
Anzeige
Drei Viertel der Arbeitnehmer haben innerlich gekündigt

Drei Viertel der Arbeitnehmer haben innerlich gekündigt

30.08.2018

Drei Viertel der Arbeitnehmer haben innerlich gekündigt

Die meisten Deutschen sind offenbar nicht sonderlich motiviert bei ihrer Arbeit. Einer Studie zufolge machen sieben von zehn nur Dienst nach Vorschrift und einige haben bereits ihre innerliche Kündigung eingereicht.

Die Wirtschaft brummt, der Arbeitsmarkt befindet sich in glänzender Form und Bewerber können sich ihre Stelle meist aussuchen. Die Voraussetzungen sollten also gut sein, trotzdem sind die  Ergebnisse des diesjährigen Engagement Index ernüchternd: 71 Prozent der Befragten gaben an, nur noch Dienst nach Vorschrift zu machen. Bei 14 Prozent sieht die Situation noch negativer au: Sie haben schon innerlich schon gekündigt

5 Millionen Arbeitnehmer unzufrieden

Diese Zahl ist trotz aller guter Vorzeichen im Vergleich zum vergangenen Jahr nur um ein Prozent gesunken. Damit sind immer noch mehr als fünf Millionen Menschen mit ihrer Stelle so unzufrieden, dass sie am liebsten sofort kündigen würden oder sich bereits nach einem neuen Arbeitsplatz umschauen. Richtig wohl fühlen sich dagegen nur 15 Prozent aller Mitarbeiter.

De-Motivation ist Chefsache

Laut Studie ist für die fehlende Motivation das Verhalten des Chefs ein wichtiger Grund. Nur einen von fünf Befragten motiviert die Führungsweise der direkten Vorgesetzten dazu, „hervorragende Arbeit“ zu leisten. Lediglich ein Drittel der Befragten gab an, dass Entscheidungen von der Person getroffen werden, die mit der jeweiligen Aufgabe am vertrautesten ist.

Und gerade einmal ein Fünftel stimmte der Aussage zu, das Arbeitsumfeld ermutige die Mitarbeiter dazu, Neues auszuprobieren, zu scheitern und aus Fehlern zu lernen. „Führungskräfte müssen sich vom Leistungskontrolleur zum echten Coach ihrer Mitarbeiter entwickeln“, so Gallup-Berater Marco Nink.

Für den „Engagement Index Deutschland“ befragt das Beratungsunternehmen Gallup seit 2001 jedes Jahr 1.000 zufällig ausgewählte Beschäftigte zu ihrer Motivation am Arbeitsplatz. Das erschreckende Ergebnis in diesem Jahr: Rund 80 Prozent der Arbeitnehmer fühlen sich ihrem Unternehmen kaum oder gar nicht emotional verbunden.

Bild: Korta/Fotolia.de

Lesen Sie auch:

Autor: Dörte Neitzel

DruckenDrucken


 





Anzeige