Anzeige
Anzeige
Lithium-Ionen-Batterien in verschiedenen Größen

Bild: Pixabay

20.08.2019

Kommt das Pfand für Lithium-Ionen-Akkus?

Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft fordert eine Pfandpflicht für Lithium-Batterien. Das soll Bränden vorsorgen, aber auch Rohstoffe sichern.

Sowohl der BDE als auch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sprechen sich für ein Batterie-Pfand aus. Dafür gibt es zwei Anlässe.

Steigende Anzahl von Bränden

Jüngster Anlass sind zwei Großbrände in Entsorgungsbetrieben in der vergangenen Woche. Als Brandursache kommt demnach die unsachgemäße Entsorgung von Lithium-Batterien in Betracht. Diese dürfen nicht in der Gelben Tonne oder der Restmülltonne entsorgt werden.

„Die Situation spitzt sich weiter zu. Es vergeht keine Woche, in der es nicht irgendwo in Deutschland in Entsorgungsfahrzeugen, Betriebshöfen oder Sortieranlagen brennt, weil Lithium-Batterien nicht richtig entsorgt wurden“, erklärte BDE-Präsident Peter Kurth. „Mit einem Pfand haben wir die Chance, den Akkus einen Wert zuzuschreiben und können so einen fachgerechten Umgang bei der Entsorgung erreichen.“

Novelle des Batteriegesetzes

Die dazu nötigen gesetzlichen Regelungen könnten im Zusammenhang mit der Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) auf den Weg gebracht werden. Das meint auch die DUH: Diese Novelle könnte mehr Wert auf Ökologie legen.

Es geht vor allem um das gemeinsame Rücknahmesystem (GRS), das sind die kleinen Sammelkästen für alte Batterien in Supermärkten. Daneben gibt es auch herstellereigene Rücknahmesysteme. Ähnlich wie bei Verpackungsmüll müssen die Hersteller sich finanziell an der Entsorgung beteiligen.

Geplante Anreize, Batterien ökologischer zu machen, hält die DUH für unzureichend. Die Rücknahmesysteme sollen ihre Gebühren so staffeln, dass es sich für Hersteller lohne, Schadstoffe zu minimieren und Recycling-Material zu verwenden. Auch Lebensdauer und Recyclingfähigkeit sollen eine Rolle spielen.

Lesen Sie auch:

Autor: Dörte Neitzel

DruckenDrucken


Veranstaltung der Woche

Workshop Digitale Transformation – Künstliche Intelligenz im Einkauf

Workshop Digitale Transformation – Künstliche Intelligenz im Einkauf

23.10.2019 | Steigenberger Hotel Graf Zeppelin | Arnulf-Klett-Platz 7, 70173 Stuttgart | Deutschland | 09:00 – 17:00 Uhr Die digitale Transformation hat große Auswirkungen auf alle Branchen in allen Bereichen.   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige