Anzeige
Anzeige
Lanxess erhöht Preise für Eisenoxid-Gelbpigmente

Bild: Lanxess

24.05.2019

Lanxess erhöht Preise für Eisenoxid-Gelbpigmente

Einkäufer müssen sich auf höhere Preise für Eisenoxid-Gelbpigmente einstellen. Lanxess passt die Verkaufspreise um bis zu 15 Prozent an. 

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess erhöht mit sofortiger Wirkung weltweit die Preise für Eisenoxid-Gelbpigmente der Marken Bayferrox und Colortherm aufgrund steigender Betriebskosten um bis zu 15 Prozent. Existierende Kontrakte sind von der Preiserhöhung nicht betroffen.

Alle Bayferrox- und Colortherm-Pigmente zeichnen sich laut Hersteller durch Farbstärke und Farbtonkonstanz aus. Aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung sollen die Produkte wetterstabil und lichtecht sein.

Einer der größten Spezialchemie-Konzerne

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess gehört zu den größten Chemieunternehmen in Deutschland. 2018 erzielte er einen Umsatz von 7,2 Milliarden Euro erzielte und beschäftigt rund 15.500 Mitarbeiter in 33 Ländern. Das Unternehmen ist derzeit an 60 Produktionsstandorten weltweit präsent.

Das Kerngeschäft von Lanxess sind Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen.

Lesen Sie auch:

Autor: Dörte Neitzel

DruckenDrucken


 





Anzeige