Coupa bringt Version 17 seiner Spend Management-Lösung

Coupa bringt Version 17 seiner Spend Management-Lösung

30.01.2017

Coupa bringt Version 17 seiner Spend Management-Lösung

Die Version R17 bietet Unternehmen neue Analysemöglichkeiten sowie einen schnelleren und tieferen Einblick in ihre Ausgabenstruktur.

Coupa, Anbieter von Cloud-basierten Spend Management-Systmen, hat Coupa Release 17 (R17) präsentiert. In der neuen Version wertet die Cloud-Plattform dabei so genannte Netzwerkeffekte aus. Darüber hinaus hat Coupa weitere gesetzliche Vorgaben für verbesserte Compliance integriert, die Optionen für die Zusammenarbeit von Zulieferern ausgebaut und die Funktionalität in den Bereichen Reisekosten, Spesen, Rechnungseingang und Warenbestand ergänzt.

Die Neuerungen von Coupa Release 17 im Einzelnen:

Perfect Fit Insights (für Teilnehmer des Early Access Programms):

Dabei handelt es sich um eine einheitliche Anwendung innerhalb der Coupa Cloud Plattform für Geschäftsausgaben. Diese auf dem Markt einzigartige Funktion ermöglicht durch intelligente Analysen Einsparpotenzial und Effizienzsteigerungen über Unternehmensgrenzen hinweg zu erkennen. Darüber hinaus stehen anpassbare Metriken zur Verfügung, mit deren Hilfe die Kunden wichtige Indikatoren für unternehmensspezifische Ziele, Trends und Vergleiche im Marktsegment messen können. Die Anwendung kann dabei den Unternehmen auch jeweils passende Optimierungsvorschläge anzeigen. Perfect Fit Insights steht gegenwärtig ausgewählten Kunden im Rahmen des Early Access Programms zur Verfügung.

Erweiterte Compliance

Nachdem sich gesetzliche Vorgaben immer wieder ändern, wird auch die Coupa-Plattform immer weiter angepasst. So sind in Coupa R17 neue länderspezifische Rechnungsvorlagen für Australien, Belgien, Polen, Singapur, die Slowakei, Spanien und die Tschechische Republik verfügbar.

Verbesserte Zusammenarbeit der Lieferanten

Einer der größten Vorteile der Coupa-Plattform ist das Coupa Open Business Network mit mehr als zwei Millionen Zulieferunternehmen weltweit im Netzwerk. Mit R17 ist es einfacher als je zuvor, neue Geschäftsbeziehungen zu und zwischen den Unternehmen aufzubauen. So lassen sich beispielsweise sehr einfach neue Bieter in ein Angebot integrieren oder Fragen der Lieferanten auch nach dem Sourcing-Prozess beantworten. Zudem können Lieferanten wichtige Informationen per SMS erhalten, beispielsweise über neue Aufträge, Zahlungen oder Katalog-Updates. So ist der Informationsfluss nahezu in Echtzeit sichergestellt. Die Unternehmen müssen nicht, wie bisher, auf entsprechende Informationen per Mail warten oder sich ins System einloggen.

Neue Funktionalität für System Administratoren

Die Coupa Plattform lässt sich für Unternehmen aller Größen sehr schnell und einfach konfigurieren – ohne teuren Entwicklungsaufwand. R17 verfügt über zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten beim Branding, neue Bedingungen im Rahmen der Freigabeprozesse und Pflichtfelder bei der elektronischen Rechnungsstellung. Hinzu kommen erweiterte Vertretungsregeln für Reisekosten- und Spesenabrechnungen durch Upload und Integration.

Bild: coupa

Autor: Dörte Neitzel

DruckenDrucken


Produkt der Woche

Die ODU MINI-SNAP® Serie – INDIVIDUELL KONFIGURIERBARE STECKVERBINDUNGSLÖSUNG

Die ODU MINI-SNAP® Serie – INDIVIDUELL KONFIGURIERBARE STECKVERBINDUNGSLÖSUNG

Der ODU MINI-SNAP® ist das Allround-Talent im Segment der Rundsteckverbinder. Er ist somit die erste Wahl in vielen Anwendungen in Bereichen der Medizin-, Mess- und Prüftechnik sowie der Militär- und   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

Veranstaltung der Woche

simple system_Bild_VdW_KW42-19

Innovative Lösungen im eProcurement:

Unter diesem Motto möchten wir alle Interessenten herzlich zu unserer diesjährigen simple system Roadshow 2019 nach Herford, Regensburg oder Ulm einladen. simple system wurde im Jahr 2000 gegründet und ist   [mehr...]

Präsentiert von:

simple system Logo_40px