- TECHNIK+EINKAUF - https://www.technik-einkauf.de -

TECHNIK + EINKAUF

Die größten Produzenten von Nickel

Erstellt am 3. September 2019

Die größten Produzenten von Nickel

Vor allem Elektroautos benötigen viele Rohstoffe, unter anderem Nickel. Das – und andere Faktoren – lässt den Preis des Industriemetalls ansteigen. Doch wer produziert weltweit am meisten Nickel?

Die Nachfrage nach Nickel ist in den vergangenen Jahren stetig gestigen. Es wird zum Beispiel für Lithium-Ionen -Batterien benötigt, das heißt, es spielt beim Umstieg auf die Elektromobilität eine entscheidende Rolle. Das trägt mit bei zum Boom des Industriemetalls seit 2016. Ein häufiges Begleitmetall von Nickel ist übrigens Kobalt, weshalb beide meist gleichzeitig abgebaut werden.

Das meiste Nickel wird in Indonesien abgebaut, hier wurden 2017 rund 400.000 Tonnen aus der Erde geholt. Auf Platz zwei folgen die Philippinen mit 230.000 Tonnen sowie Neukaledonien mit 210.000 Tonnen. Ebensoviel Nickel wird in Kanada produziert.

Doch welche Firmen profitieren am meisten vom Nickel-Boom? In unserem Ranking zeigen wir die Unternehmen mit der höchsten Produktion von Nickel im Jahr 2017. (Quelle: Rohstroffbrief.de)

Lesen Sie auch:

1. Vale

Satellitenaufnahme der Carajas-Mine des Konzerns Vale in Peru

Satellitenaufnahme der Carajas-Mine des Konzerns Vale in Peru. (Bild: NASA, rechtefrei)

Vale mit Sitz in Rio de Janeiro, Brasilien, hat 2006 das kanadische Unternehmen Inco übernommen, seitdem setzt der Konzern vermehrt auf den Nickelabbau. Mit 243.000 Tonnen ist Vale die Nummer eins unter den Nickelproduzenten.

2. Nornickel (Norilsk Nickel)

Fabrikgebäude zum Nickelabbau in Norilsk, Russland

In Norilsk, Russland, wird unter anderem Nickel abgebaut. (Bild: Ninara, flickr, CC BY 2.0)

Auf Platz zwei folgt das russische Unternehmen Norilsk Nickel, seit 2016 umfirmiert in Nornickel, mit 163.000 Tonnen. Gefördert wird zum Beispiel auf der Kolahalbinsel. Dort förderte Nornickel zuletzt 2,3 Millionen Tonnen Nickel. Die Russen sind außerdem Zulieferer von BASF [3].

3. Glencore

Nickel-Schmelze von Glencore in Kanada

Nickel-Schmelze in Kanada. (Bild: Glencore)

Glencore ist der größte Rohstoffproduzent [1] weltweit und der drittgrößte Nickelproduzent mit Sitz in der Schweiz und im Steuerparadies Jersey. Der Konzern förderte 2017 130.000 Tonnen Nickel.

4. BHP Billiton

Mine von BHP Billiton in West Australien

Mine von BHP Billiton in West Australien. (Bild: BHP Billiton)

Der australisch-britische Rohstoffkonzern BHP kommt mit 70.000 Tonnen Nickel auf Platz vier der größten Nickelproduzenten.

5. Anglo American

Nickel-Abbaugebiet von Anglo American

Nickel-Abbaugebiet von Anglo American. (Bild: Anglo American)

Anglo American hat seinen Sitz in Großbritannien und Südafrika. Mit 44.000 Tonnen Nickel kommt das Unternehmen auf Platz fünf.

6. South 32

Cerro Matoso Mine von South 32

Cerro Matoso Mine von South 32. (Bild: South 32)

South 32 ist ein australischer Rohstoffkonzern mit Sitz in Perth. Es entstand 2015 als Abspaltung von BHP Billiton und förderte 2017 mit 41.000 Tonnen so viel Nickel, dass es für Platz sechs reicht.

7. Sumitomo

Großer Bagger im Tagebau

Bergbau: Nickel-Abbau bei Nacht. (Bild: Pixabay)

Der in Japan ansässige Konzern ist in vielen Branchen tätig, etwa als Hersteller für Präzisionswerkzeuge für die Metallbearbeitung. Im Bergbau kommt die Sparte Sumitomo Metal Mining auf 32.000 Tonnen abgebauter Nickel und damit auf Platz sieben.

8. Western Areas

Blick auf einen Tagebau mit Busch im Vordergrund

Nickel wird häufig im Tagebau gefördert. (Bild: Pixabay)

Das australische Unternehmen wurde 1999 gegründet und kommt mit 25.000 Tonnen Nickel auf den achten Platz im Ranking der größten Nickelproduzenten.

9. Lundin Mining

Förderturm in einer Bergbau-Mine

Lundin Mining hat seine Abbaugebiete unter anderem in Schweden und Portugal. (Bild: Pixabay)

Lundin Mining ist ein schwedisch-kanadisches Bergbauunternehmen, das seinen Sitz in Toronto (Kanada) hat. Die Minen liegen unter anderem in Brasilien, Chile, Portugal, Schweden und den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2017 baute der Konzern 22.000 Tonnen Nickel ab.

10. Terrafame

Großer Truck mit Gesteinsbrocken in einer Mine

Terrafame hat seine Produktionsanlage im finnischen Sotkamo. (Bild: Terrafame)

Das finnische Rohstoffunternehmen Terrafame produziert Nickel, Zink, Kobalt und Kupfer.


Artikel gedruckt aus TECHNIK+EINKAUF: https://www.technik-einkauf.de

URL zum Artikel: https://www.technik-einkauf.de/ratgeber/rohstoffe/die-groessten-produzenten-von-nickel/

URLs in this post:

[1] Die 10 größten Bergbau-Unternehmen der Welt: https://www.technik-einkauf.de/news/maerkte-unternehmen/rohstoffe-die-10-groessten-bergbauunternehmen-der-welt/

[2] Rohstoff Nickel: Das müssen Einkäufer wissen: https://www.technik-einkauf.de/ratgeber/rohstoffe/rohstoff-nickel-das-fuenfte-element/

[3] Die Russen sind außerdem Zulieferer von BASF: https://ostexperte.de/nornickel-basf/

Copyright © 2018 technik + EINKAUF. All rights reserved.