| von Dörte Neitzel
Aktualisiert am: 14. Nov. 2019

Die weltweite Nachfrage nach Aluminium steigt kontinuierlich an, vor allem getrieben durch die Branchen Verkehr, Maschinenbau und Bauwesen. Seit 2010 steigt daher auch die Produktion von Hüttenaluminium und sogar Recycling-Aluminium wird mehr.

Die Arten der Aluminiumproduktion sind unterschiedlich: Mit Aluminiumforguss werden Fertigbauteile hergestellt, hier ist vor allem die Automobilindustrie Großabnehmer. Quantitativ ist das Aluminiumhalbzeug, also Walzfabrikate, Stangen, Profile, Rohre und Drähte, der wichtigste Teil der deutschen Aluminiumindustrie. Als dritten Bereich gibt es noch die Aluminiumweiterverarbeitung, also Verpackungen von Medikamenten oder anderen Produkten in Folien, Tuben oder Dosen sowie Aluminiumpulver.

Die größten Hersteller all dieser Produkte weltweit finden Sie in unserem Ranking der größten Produzenten von Aluminium weltweit – gemessen an ihrer Produktionsmenge 2016.