Schiff im Hafen von Piräus

Welche Häfen sind die größten in Europa? Auf jeden Fall sind zwei deutsche in den Top 15. (Bild: Wolfgang - stock.adobe.com)

Im Vergleich zum Ranking aus dem Jahr 2020 hat sich doch ein bisschen was getan in Europas Häfen. Im Vergleich zum Vorjahr haben einige Häfen die Plätze getauscht. Der Vergleich zu 2020 zeigt aber auch, dass zwei Häfen sind komplett aus den Top 15 herausgefallen sind, zwei alte Bekannte haben es neu hineingeschafft.

Nach wie vor top sind Rotterdam, Antwerpen und Hamburg. Ihre Nordseelage und die sehr gute Anbindung ans Hinterland über Rhein und Elbe machen sie zu den größten Umschlagplätzen in Europa, und auch weltweit können sie mithalten. Vor allem der Hafen Rotterdam punktet damit, dass ihn Schiffe mit einem Tiefgang bis zu 24 Meter befahren können.

Trotz Elbvertiefung kann Hamburg in dieser Hinsicht nicht mithalten. Dafür wurde die Fahrrinne der Unterelbe zwischen der Elbmündung und dem Hamburger Hafen verbreitert und vertieft. So sollen nun Schiffe bis 13,5 Meter (unabhängig von den Gezeiten) und sogar 14,5 Meter (bei Flut) den Hamburger Hafen ansteuern können. Beendet wurden die Arbeiten im März 2021.

Welche Häfen die größten in Europa sind, erfahren Sie in unserer Bilderstrecke. Basis für das Ranking ist der Containerumschlag im Jahr 2021 in TEU, also Twenty Foot Equivalent Units. Sie sind ein Maß für Kapazitäten von ISO-Containern. Die Daten kommen von Port Economics.

Der weltweite Containerumschlag nimmt seit Jahren zu, denn Waren werden zunehmend auf großen Containerschiffen international verschifft. Umso wichtiger werden Häfen. Die europäischen Top 15 Häfen haben in 2020 zusammen rund 78,077 Millionen TEU umgeschlagen - eine kleine Steigerung von fünf Prozent verglichen mit dem Vorjahr.

Doch die Entwicklung verlief in den einzelnen Häfen sehr unterschiedlich. Während Barcelona, Valencia und Sines mehr zu tun hatten, fiel der Umschlag in Algeciras und Piräus. Zwar gehört Tanger nicht zu den europäischen Häfen - er liegt in Marokko - er verbuchte unter den Mittelmeerhäfen jedoch mit einem Plus von 24,3 Prozent auf 7,1 Millionen TEU den größten Zuwachs. Bereits 2020 freute sich der Betreiber über einen 20-prozentigen Zuwachs.

Trotz eines großen Wachstumssprungs konnte sich beispielsweise der maltesische Hafen Marsaxlokk nicht in die Top 15 der größten europäischen Häfen schieben. Andere Häfen wie Sines oder Zeebrugge wuchsen im vergangenen Jahr einfach noch stärker.

Im kommenden Jahr dürfte sich das Ranking noch einmal stärker verändern, wenn die Häfen von Antwerpen und Zeebrugge zum Hafen von Antwerpen-Bruges fusionieren. In 2021 machen ihr gemeinsamer Umschlag 14,1 Millionen TEU aus, nur knapp 1,2 Millionen weniger als Rotterdam - ein starker Konkurrent, der da heranwächst.

Containerumschlagindex von 2015 bis März 2021
Insgesamt geht der Umschlag von Containerhäfen stabil nach oben - mit einer deutlichen Corona-Delle in 2020. (Grafik: RWI/ISL)

Immer informiert mit den Newsletter von TECHNIK+EINKAUF

Mann drückt auf ein virtuelles E-Mail-Symbol

Hat Ihnen gefallen, was Sie gerade gelesen haben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Zwei Mal pro Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Trends und Wissen rund um den technischen Einkauf - kostenlos!

Newsletter hier bestellen!

Die größten Häfen in Europa 2018

  1. Rotterdam: 13,74 Millionen TEU
  2. Antwerpen: 10,45 Millionen TEU
  3. Hamburg: 8,82 Millionen TEU
  4. Bremerhaven: 5,54 Millionen TEU
  5. Valencia: 4,83 Millionen TEU
  6. Algeciras: 4,38 Millionen TEU
  7. Piräus: 4,06 Millionen TEU
  8. Felixstowe: 3,81 Millionen TEU
  9. Marsaxlokk: 3,15 Milloinen TEU
  10. Barcelona: 2,97 Millionen TEU
  11. Le Havre: 2,88 Millionen TEU
  12. Genua: 2,64 Millionen TEU
  13. Gioia Tauro: 2,45 Millionen TEU
  14. Southampton: 2,04 Millionen TEU
  15. Sines: 1,67 Millionen TEU

Die größten Häfen in Europa 2019

  1. Rotterdam: 14,79 Millionen TEU
  2. Antwerpen: 11,85 Millionen TEU
  3. Hamburg: 9,26 Millionen TEU
  4. Piräus: 5,65 Millionen TEU
  5. Valencia: 5,44 Millionen TEU
  6. Algeciras: 5,12 Millionen TEU
  7. Bremerhaven: 4,85 Millionen TEU
  8. Felixstowe: 3,77 Millionen TEU
  9. Barcelona: 3,32 Millionen TEU
  10. Le Havre/Rouen: 2,86 Millionen TEU
  11. Marsaxlokk: 2,72 Millionen TEU
  12. Genua: 2,61 Millionen TEU
  13. Gioia Tauro: 2,52 Millionen TEU
  14. Sankt Petersburg: 2,22 Millionen TEU
  15. Danzig: 2,07 Millionen TEU

Die größten Häfen in Europa 2020

Das sind die zehn größten Häfen in Europa 2020. Mehr Informationen sowie die Plätze 11 bis 15 finden Sie in der Bildergalerie.

  1. Rotterdam: 14,35 Mio. TEU
  2. Antwerpen: 12,02 Mio. TEU
  3. Hamburg: 8,53 Mio. TEU
  4. Piräus: 5,44 Mio. TEU
  5. Valencia: 5,42 Mio. TEU
  6. Algeciras: 5,11 Mio. TEU
  7. Bremerhaven: 4,77 Mio. TEU
  8. Felixstowe: 3,78 Mio. TEU
  9. Gioia Tauro: 3,19 Mio. TEU
  10. Barcelona: 2,96 Mio. TEU
  11. Le Havre: 2,44 Mio. TEU
  12. Marsaxlokk: 3,15 Mio. TEU
  13. Genua: 2,35 Mio. TEU
  14. St. Petersburg: 2,1 Mio. TEU
  15. Danzig: 1,93 Mio. TEU

Quelle: Port Economics

Die größten Häfen in Europa 2021

Das sind die zehn größten Häfen in Europa 2021. Mehr Informationen sowie die Plätze 11 bis 15 finden Sie in der Bildergalerie.

  1. Rotterdam
  2. Antwerpen
  3. Hamburg
  4. Valencia
  5. Piräus
  6. Bremerhaven
  7. Algeciras
  8. Barcelona
  9. Gioia Tauro
  10. Le Havre

Quelle: Port Economics

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?