| von Dörte Neitzel
Aktualisiert am: 17. Jan. 2020

Die deutschen Unternehmen Bosch, Continental und ZF Friedrichshafen gehören nach wie vor zur internationalen Crème de la Crème der Automobilzulieferer. Doch welchen Platz belegten sie 2018 im Vergleich zu ihren aufstrebenden Konkurrenten aus Asien und Amerika?

Berylls Strategy Advisors hat die umsatzstärksten Zulieferer der Autobranche im vergangenen Jahr zusammengetragen. Die Zahlen zeigen fast durch die Bank weg Umsatzsteigerungen im Vergleich zu 2017, denn 2018 war das vorerst letzte Boom-Jahr der Automobilbranche, die seit 2019 durch Margendruck und den Strukturwandel hin zur Elektromobilität, kränkelt.

Dabei bleibt Deutschland das Automobilherstellerland mit Tradition. Zahlreiche namhafte Automobilhersteller und Zulieferer sind hierzulande beheimatet. Mehr als 830.000 Arbeitnehmer sind in der Automobilindustrie in Deutschland beschäftigt, mehr als ein Drittel davon bei Automobilzulieferern.

Wissen, was den Einkauf bewegt!

Wie krempelt die Digitalisierung den Einkauf um? Welche Fallstreicke gibt es bei der globalen Beschaffung? Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer up to date, was den technischen Einkauf in der Industrie betrifft.

 

Kostenlosen Newsletter hier bestellen!