Schaltschrank_web

Bild: Schaltschrank - Rittal

| von Kathrin Irmer

An  vorderster Stelle steht die Sicherheit gegen Eindringen von Staub und Feuchtigkeit, vor mechanischer Beschädigung, vor thermischen Problemen und vor elektromagnetischen Beeinflussungen. Unabdingbar ist dabei die Erfüllung der für den jeweiligen Einsatzbereich der Steuerung zutreffenden, international gültigen Vorschriften:

Autoren: Hartmut Lohrey, Leiter der Abteilung Marketing Training & Support, Rittal und Kathrin Irmer


 

Checkliste für den Einkauf von Gehäuse und Schaltschränken

Haken Welche Umweltbedingungen müssen berücksichtigt werden?
Haken Welche Schutzart wird für das Gehäuse benötigt?
Haken Gibt es Wärmebelastungen am Einsatzort?
Haken Muss der Schaltschrank vor elektromagnetischer Spannung geschützt werden?
Haken Reicht ein standardisiertes Serienprodukt oder wird eine Sonderlösung benötigt?

Drei Fragen an Andreas Ripploh, Ripploh Elektrotechnik

Andreas Ripploh

Diplom Ingenieur Andreas Ripploh, Geschäftsführender Gesellschafter der Ripploh Elektrotechnik GmbH, setzt die neuen SE 8 Einzelschränke von Rittal ein.

Welche besonderen Spezifikationen müssen Sie beim Einkauf von Schaltschränken beachten?
Der Aufstellungsort (innen oder außen) und die Schutzart sind natürlich wichtig. Wie viel Platz-Reserve ist zu berücksichtigen und ist eine Kompatibilität mit den gegebenen Schränken vor Ort notwendig. Eventuell wird eine Erweiterung angereiht, da muss für Kompatibilität sowohl innen als auch außen gesorgt werden. Die Verwendung der bekannten Zubehörteile und Kompatibilität zu den anderen Einbauteilen sowie die Möglichkeit, Bauteile nachzurüsten, ist ebenfalls von
Bedeutung.

Wie gehen Sie bei der Auswahl der Geräte vor?
Wichtig ist, welche Vorort-Bedingungen wir auch in Bezug auf die Materialverfügbarkeit haben. Aufgrund der immer kürzer werdenden Bauzeiten muss auch eine Lagerverfügbarkeit zugesichert werden. Die Lieferzuverlässigkeit der Komponenten ist ebenfalls kaufentscheidend.

Was muss besonders beachtet werden, bevor man die Auslegung eines Schaltschrankes festlegt?
Zu beachten sind: Einsatzort ( Lebensmittelindustrie, chemische Industrie, Oel-Industrie, EX-Schutz Bedingungen, internationale Zulassungen, UL-Zulassung, CSA-Zulassung, Zulassungen aus dem Marinebereich (GL-Zulassung), gute Erfahrungen in dem entsprechenden Anwendungsfall, gegebenfalls die Modifizierung der Schaltschränke mit einem Erdbeben-Kit.


Schranktyp SE 8

Einzelschrank fit für extreme Einsätze

Mit der Schutzart NEMA 4/4x macht Rittal sein Einzelschranksystem SE 8 jetzt fit für extreme Einsätze im nordamerikanischen Markt. Verfügt der Schranktyp serienmäßig über Schutzart NEMA 12, bietet die optionale NEMA 4/4x-Ausführung eine erhöhte Schutzfunktion gegen windgetriebenem Staub, Regen, Spritz- und Strahlwasser sowie Schutz vor Beschädigung durch äußere Eisbildung. Elektrische und elektronische Betriebsmittel in Schaltschränken sind somit auch unter anspruchsvollen Bedingungen sicher geschützt.


Firmenporträt: Rittal

Seit der Gründung im Jahr 1961 hat sich Rittal kontinuierlich zum weltweit führenden Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software und Service entwickelt. 11 000 Mitarbeiter fertigen und entwickeln bei Rittal ‚Rittal – Das System‘. Synergiepotenziale werden mit dem Schwesterunternehmen Eplan für disziplinübergreifende Engineering-
Lösungen, erschlossen. Mehr unter: www.rittal.de