Hawe PSL CAN Lite

Der Proportional-Wegeschieber Typ PSL von Hawe Hydraulik wurde um die neue Betätigungsoption CAN Lite erweitert. – Bild: Hawe Hydraulik

| von Hawe Hydraulik

Hersteller, die an einer schnellen Inbetriebnahme dank geringem Verkabelungsaufwand und voreingestellten Parametern in mobilen Arbeitsmaschinen interessiert sind, werden hiermit angesprochen.

Durch den Umstieg von einer Ventilansteuerung durch Pulsweitenmodulation (PWM) auf CAN-Bus, können die Ventile präzise angesprochen und Funktions-Parameter einfach angepasst werden. Im Auslieferzustand sind Start- und Endposition des Wegeschiebers für eine einfache Inbetriebnahme bereits voreingestellt. Die für Wegeschieber typische Hysterese im Betrieb ist beim PSL-CAN Lite sehr gering. Die gesamte Ventilbatterie wird mit nur einem Anschlussstecker an das Bussystem der Maschine angeschlossen. Das hält den Verkabelungsaufwand sehr gering und verkürzt die Inbetriebnahme.

Die CAN-Lite Betätigung kann mit der vollausgestatteten CAN-Betätigungsversion mit Schieberpositionsrückmeldung von Hawe in einem Ventilverband kombiniert werden. Abhängig von der Anforderung an Präzision und Wiederholgenauigkeit kann der Maschinenhersteller somit pro Verbraucher entscheiden welche Betätigungsart am besten geeignet ist. Getreu dem Motto, nur so viel wie nötig.

Für den Wegeschieber Typ PSL sind generell Betriebsdrücke bis 420 bar und ein Volumenstrombereich von 1 bis zu 1000 l/min in 4 Baugrößen umsetzbar. Die unterschiedlichen Baugrößen können in einem Ventilverband kombiniert werden. Wird nur die für die jeweilige Einzelfunktion notwendige Baugröße im Ventilverband genutzt, spart das Gewicht und verbessert nochmals die Feinsteuerung.

Hier erfahren Sie mehr.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_tue" existiert leider nicht.