Verder Schlauchpumpe Rapide 5000

Die Schlauchpumpe Rapide 5000 von Verder ist vielseitig einsetzbar. - Bild: Verder

| von Verder Deutschland

Die kompakte Schlauchpumpe Rapide 5000 kombiniert den Pumpenkopf der Vantage 5000 mit der Einfachheit und Flexibilität eines Getriebemotors.

Der federbelastete Pumpenkopf hat sich bereits vielfach an der programmierbaren Dosierpumpe Vantage 5000 bewährt und wurde auch häufig für einfache Transferaufgaben eingesetzt. Um dieser Nachfrage auf einem angemessenen Preisniveau gerecht zu werden, haben die Ingenieure bei Verder die Rapide 5000 entwickelt.

Die Schlauchpumpe ohne Schmiermittel ist absolut trockenlaufsicher und hat ein exzellentes Ansaugverhalten. Sie wird mit fester Drehzahl ausgeliefert und kann optional auch mittels eines externen Frequenzumrichters angesteuert werden. Sie ist für die sichere und zuverlässige Förderung von abrasiven und korrosiven Flüssigkeiten wie zum Beispiel chemischen Lösungen, Tinten, Farben und anderen Flüssigkeiten bestens geeignet. Das scherarme Funktionsprinzips sorgt zusätzlich für weniger Schaumbildung als bei anderen Technologien.

Der Pumpenkopf erreicht mehr Förderleistung pro Umdrehung als andere vergleichbare Schlauchpumpen. Dadurch benötigt man für die gleiche Fördermenge weniger Umdrehungen und der Pumpenschlauch, das einzige Verschleißteil an dieser Pumpe, hält länger. Der dickwandige Schlauch bietet auch bei höheren Viskositäten ein exzellentes Saugverhalten.

Die Rapide 5000 erreicht eine maximale Fördermenge von 265 l/h bzw. 4.422 ml/min und einen Differenzdruck bis 2 bar.

Weitere Informationen finden Sie auf www.verder.de oder der Produktdetailseite.