MEDI grip Produkte für höchste Hygieneanforderungen

Bild: Kipp

| von Dörte Neitzel
Aktualisiert am: 05. Dez. 2019

Der Kunststoff nicht nur oberflächlich, sondern vollständig mit Silber-Partikeln durchdrungen, dadurch sollen die Bedienteile auch bei kleinen Abnutzungen ihre volle antibakterielle Wirkung beibehalten.

Wirksam gegen Keime

Die antimikrobielle Wirkung von Medi grip hat sich Kipp von einem akkreditierten Prüflabor durch mehrere ASTM E-2180 Tests bestätigen lassen. Die Medi grip-Produkte sollen gegen multiresistente Keime wie MRSA wirken und daher überall dort zum Einsatz kommen, wo höchste Hygieneanforderungen herrschen.

 

Für Labore, medizinische Einrichtungen und Lebensmittel

Die Bedienteile sind beständig gegen Feuchtigkeit sowie einer Vielzahl von Reinigungsmitteln und haben keine toxischen Nebenwirkungen. Anwendungsbereiche sind beispielsweise Labore, Krankenhäuser, Forschungszentren, Reha- oder Pflegeinrichtungen oder auch die Lebensmittelproduktion.