VW-T6-150

Zu hohe Abgaswerte: Lieferstopp für VW Bulli

| von Dörte Neitzel

Volkswagen bangt um die Zulassung seines neuesten VW-Busses T6 mit Dieselmotor: Der Autokonzern hat nach Informationen des Spiegel dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg mitgeteilt, dass das beliebte Modell die bei der Typzulassung angegebenen Werte für Stickoxid (NOx) überschreitet.

Keine Angaben zu Baujahr und Anzahl der betroffenen Bullis

Der NOx-Ausstoß wird durch die tatsächlichen Abgase und einen zusätzlichen Korrekturfaktor bestimmt. Diesen Faktor soll Volkswagen bei der Zulassung des Fahrzeugs zu niedrig angegeben haben. Das Unternehmen wollte sich nicht dazu äußern, welche Motortypen oder Baujahre von den Abgasproblemen betroffen. Auch zur Anzahl der betroffenen Fahrzeuge sagt der Autohersteller nichts.

Nach Angaben von VW Nutzfahrzeuge gibt es für den T6 zwei Zulassungen: Zum Einen haben die Wolfsburger für die Transporter-Variante die sogenannte N1-Zulassung für Nutzfahrzeuge beantragt. Diese hat höhere Stickoxid-Grenzwerte, Modelle mit dieser Zulassung dürfen 125 Milligramm NOx pro Kilometer ausstoßen. Transporter mit der N1-Zulassung sind von dem Lieferstopp nicht betroffen

Lieferstopp: VW Bulli mit zu hohen Abgas-Werten

Zum Anderen gibt es die Bulli-Modelle. Sie müssen mit der Pkw-Zulassung (M1) niedrigere Grenzwerte von 80 Milligramm je Kilometer erfüllen. Dieser Grenzwert wurde bei einem internen Test offenbar überschritten. Die Motoren sind mit einem SCR-Katalysator mit Harnstoff-Einspritzung („AdBlue”) ausgerüstet. Wann das aufgefallen ist, will VW Nutzfahrzeuge nicht sagen.

Das KBA erwog laut Medienberichten zeitweise sogar einen Zulassungsstopp. Um das zu vermeiden will Volkswagen nun ein Softwareupdate entwickeln und in die betroffenen Fahrzeuge einzuspielen. Die Tests dazu laufen. Bis zu einer endgültigen Einigung mit dem KBA produziert VW den Bus zwar weiter. Er wird jedoch nicht an Händler ausgeliefert.

Der Bulli ist eines der erfolgreichsten Modelle des VW-Konzerns. Vom Diesel-Bulli mit Pkw-Zulassung hat Volkswagen im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben knapp 70.000 Fahrzeuge hergestellt.

Bild: Volkswagen

Lesen Sie auch: