9 Werkzeuge zum Bohren nebeneinandergelegt

Das Online-Fertigungsnetzwerk bietet zwei Tools, die die Beschaffung von Fertigungsteilen erleichtern sollen. (Bild: Facturee)

| von Dörte Neitzel

Der Online-Fertiger Facturee ermöglicht seinen Kunden die digitale Beschaffung von Fertigungsteilen. Zwei neue Online-Tools sollen Anwender nun unterstützen.

„Wir haben den ersten Online-Rechner zur Umrechnung von Rauheitswerten Ra zu Rz in alle Richtungen entwickelt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Oberflächengüte von Fertigungsteilen anzugeben. Am weitesten verbreitet sind der Mittenrauwert Ra und die Rautiefe Rz. Da eine direkte Umrechnung von Rz und Ra nicht einfach möglich ist, gab es hierfür bisher noch kein Online-Tool. Unser Rechner gibt den Mittelwert eines von uns ermittelten Umrechnungsintervalls aus, was in der Praxis ausreichend ist und deutlich genauere Ergebnisse liefert als verschiedene Faustregeln, die im Internet kursieren“, erklärt Benjamin Schwab, Leitung Marketing & Sales bei Facturee.

Passungsrecher für Innen- und Außenpassung

Zudem stellt Facturee einen optimierten Passungsrechner zur Verfügung. Dieser bietet eine Mengenbearbeitungsfunktion und eine reziproke Kalkulation. „Der Online-Passungsrechner kann nicht nur die maximal tolerierten Abmaße bei gegebenem Nennmaß und Passungsart errechnen, sondern als erster Passungsrechner auch reziprok. Dies kann dann hilfreich sein, wenn auf Zeichnungen zusätzlich zum Nennmaß ausschließlich die Toleranzabweichungen und nicht die Toleranzklassen angegeben sind. Werden sowohl Innen- und Außenpassung spezifiziert, wird zusätzlich die Passungsart, zum Beispiel Spielpassung, ausgegeben und verständlich visualisiert“, so Schwab.

Vorschläge von Anwendern aufgegriffen

Facturee hat die Online-Tools nach eigenen Angaben eng auf die Kundenanforderungen zugeschnitten. Bereits in der Beta-Phase lagen die Anfragen im Durchschnitt bei mehr als 1.000 pro Tag. „Die Nachfrage nach den neuen Online-Rechnern ist sehr hoch. In der Beta-Phase haben wir Feedback von Nutzern eingeholt, dieses verarbeitet und daraus jeweils die volle Version gestaltet. Für den Passungsrechner gab es zum Beispiel den Wunsch, die Toleranzmitte ebenfalls auszuspielen. Dieses Feature haben wir implementiert", erklärt Benjamin Schwab.

Für die Zukunft will der Online-Fertiger weiter die Anforderungen der Community aufnehmen und sukzessive weitere Tools implementieren, die nachgefragt werden.

Immer informiert mit den Newsletter von TECHNIK+EINKAUF

Hat Ihnen gefallen, was Sie gerade gelesen haben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Zwei Mal pro Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Trends und Wissen rund um den technischen Einkauf - kostenlos!

Newsletter hier bestellen!

Der Eintrag "freemium_overlay_form_tue" existiert leider nicht.