Die sechs Gründer von Shippeo: Lucien Besse COO, Brice Hua VP Product, Pierre Khoury CEO, Thibaut Morlot VP Operations, David Barre CTO, Jean-Bastien Dussart VP Marketing & Operations

Die sechs Gründer von Shippeo: Lucien Besse COO, Brice Hua VP Product, Pierre Khoury CEO, Thibaut Morlot VP Operations, David Barre CTO, Jean-Bastien Dussart VP Marketing & Operations . - Bild: Shippeo

| von Gabriel Pankow

Shippeo bietet ETA-Prognosen und Echtzeit-Transparenz für Warenlieferungen. Die KI-gestützte Plattform aggregiert dazu Daten aus hunderten von Quellen in Echtzeit und berechnet daraus den voraussichtlichen Lieferzeitpunkt mit einer Genauigkeit von 98 Prozent.

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 hat Shippeo sein Geschäft kontinuierlich ausgebaut und arbeitet heute mit mehr als 50 Großkunden in 40 Ländern zusammen. Dazu zählen führende Unternehmen wie Schneider Electric, Carrefour, Eckes-Granini und Leroy Merlin.

In den Jahren seit der Gründung hat Shippeo die Zahl seiner Mitarbeiter verzehnfacht. Heute sind es 80 Mitarbeiter, die an sieben Standorten in Europa für Shippeo arbeiten. Mit einer Umsatzsteigerung von 300 Prozent im vergangenen Jahr ist Shippeo eines der am schnellsten wachsenden Start-Ups in Europa.

Die Serie-B-Runde mit 20 Millionen Euro neuem Eigenkapital wird vom globalen Smart-Mobility- und Enterprise-Investor NGP Capital und ETF Partners gemeinschaftlich angeführt, unter Beteiligung von Bpifrance Digital Venture. Zudem investiert erneut auch Partech, das bereits an der Serie-A-Runde teilnahm, und bestärkt damit sein Vertrauen in Shippeo und seine langfristige Unterstützung in das Management-Team.

Pierre Khoury, CEO, und Lucien Besse, COO von Shippeo, kommentieren: „Wir sind sehr stolz, dass wir Top-Investoren von Shippeo überzeugen konnten. Ihre internationale Reichweite und große Erfahrung im Mobility-Sektor bilden die Basis für das Erreichen unseres ambitionierten, strategischen Ziels, das weltweit führende Unternehmen in einem 6-Milliarden-Dollar-Markt zu werden. Durch unseren revolutionären Ansatz schaffen wir Transparenz in der Supply Chain und bieten der Transportbranche einen hohen Mehrwert. Langfristig werden wir den Gütertransport neu erfinden.“

Das sagen die Geldgeber

Bo Ilsoe, Partner von NGP Capital, sagt: „Die Zusammenarbeit mit großartigen Unternehmern ist die zentrale Aufgabe von NGP Capital und wir sind sehr froh darüber, gemeinsam mit Pierre, Lucien und dem talentierten Shippeo-Team auf diese Reise zu gehen. Die Supply-Chain-Industrie ist reif für Digitalisierung im großen Stil. Wir freuen uns, dass wir mit unserem globalen Modell und unserem Netzwerk einen Mehrwert für das Unternehmen bieten können.“

Remy de Tonnac, Partner bei ETF Partners, ergänzt: „Shippeo hat eine zukunftsweisende Plattform entwickelt, mit der Lieferanten die Effizienz der Industrie 4.0 mit einer herausragenden Kundenerfahrung verbinden können. Die Plattform wird auch dazu beitragen, Nachhaltigkeit in der Transportindustrie zu fördern, was zu deutlichen Verbesserungen aller Stakeholder in der Lieferketten führen wird."

Shippeo wird die Mittel der Serie-B-Finanzierung einsetzen, um...

  • seine führende Marktpositionierung in Europa weiter zu stärken. Ziel ist eine Verfünffachung des Kundenstamms bei gleichzeitiger Sicherstellung einer hohen Kundenzufriedenheit.
  • das Team um weitere 150 Mitarbeiter in den Bereichen Data Science, IT, Sales und Operations auszubauen.
  • seine Investitionen in Forschung & Entwicklung in den Bereichen künstliche Intelligenz und Automatisierung zu verdreifachen, mit dem Ziel höchster operativer Leistungsfähigkeit und Transparenz in der Supply Chain.
     

Die Supply-Chain-Industrie ist nach wie vor sehr fragmentiert und bleibt hinter Ihren technologischen Möglichkeiten. Mit mehr als 600.000 Güterverkehrsunternehmen allein in Europa bietet die Digitalisierung enorme Chancen für eine zukunftsorientierte Transformation der Branche. Shippeo reduziert diese Fragmentierung und sorgt mit Echtzeit-Informationen für mehr Transparenz im Frachtverkehr.