| von Dörte Neitzel

Frachthäfen sind weltweit wichtige Umschlagplätze. Die bedeutendsten liegen mittlerweile an der chinesischen Küste Unter den Top 20 befinden sich 14 im Reich der Mitte. Insgesamt gibt es in der Volksrepublik rund 2.000 Häfen. Zum Vergleich: Im Jahr 2001 lagen noch fünf der zehn größten Häfen außerhalb von China. Aber auch drei europäische Häfen, darunter einer aus  Deutschland haben es ins 2018er-Ranking der 20 größten Häfen der Welt geschafft.

Gemessen wird die "Größe" eines Hafens über sein Umschlagvolumen in TEU. Das sind Twenty-Foot-Equivalent Units, eine international standardisierte Einheit für das Umschlagsvolumen. Die Daten stammen aus dem Jahr 2019 für das Jahr 2018 und wurden durch das Marine Department (Hong Kong) zusammengetragen, veröffentlicht von Statista.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?