Anzeige
Anzeige
03.09.2019

2. Nornickel (Norilsk Nickel)

Fabrikgebäude zum Nickelabbau in Norilsk, Russland

In Norilsk, Russland, wird unter anderem Nickel abgebaut. (Bild: Ninara, flickr, CC BY 2.0)

Auf Platz zwei folgt das russische Unternehmen Norilsk Nickel, seit 2016 umfirmiert in Nornickel, mit 163.000 Tonnen. Gefördert wird zum Beispiel auf der Kolahalbinsel. Dort förderte Nornickel zuletzt 2,3 Millionen Tonnen Nickel. Die Russen sind außerdem Zulieferer von BASF.

Autor: Dörte Neitzel

DruckenDrucken


Veranstaltung der Woche

Workshop Digitale Transformation – Künstliche Intelligenz im Einkauf

Workshop Digitale Transformation – Künstliche Intelligenz im Einkauf

23.10.2019 | Steigenberger Hotel Graf Zeppelin | Arnulf-Klett-Platz 7, 70173 Stuttgart | Deutschland | 09:00 – 17:00 Uhr Die digitale Transformation hat große Auswirkungen auf alle Branchen in allen Bereichen.   [mehr...]

Präsentiert von:

Logo

 





Anzeige