Toyota Gabelstapler

Gabelstapler von Toyota: Der japanische Hersteller gehört zu den größten Herstellern von Flurförderzeugen weltweit. (Bild: Toyota)

Flurförderzeuge sind Fahrzeuge für die Intralogistik, sie werden in der Regel in Lagern und Produktionshallen benötigt, um Waren oder Materialien zu ihren Bestimmungsplätzen zu transportieren. Verwendet werden Sie meist im sogenannten "horizontalen Gütertransport". Das heißt, die Waren oder für die Produktion benötigten Materialien und Bauteile werden in Gitterkörben oder auf Europaletten bewegt.

Da die innerbetriebliche Logistik immer wichtiger wird, steigt auch die Bedeutung der Hersteller von Flurförderzeugen. Sie haben in den vergangenen Jahren einen stetig steigenden Umsatz verzeichnet. Allerdings zeichnen sich ganz klar die Marktführer unter den Herstellern ab. In unserer Bildergalerie finden Sie die größten Unternehmen nach ihrem Marktanteil aus dem Jahr 2022.

Flurförderzeuge: Japan und Deutschland vorn

Schaut man auf die Marktanteile der Hersteller von Flurförderzeugen, liegen ganz klar Unternehmen aus Japan (Toyota und Mitsubishi) und Deutschland (Kion und Jungheinrich) vorn im Ranking der größten Hersteller von Flurförderzeugen. Aber auch die USA mit Unternehmen wie Crown und Hyster-Yale spielen vorne mit. Produzenten aus China sind in diesem Industriesegment bislang noch nicht häufig vertreten, gerade einmal zwei Unternehmen schaffen es in die Top 10 - Hangcha und Anhui.

Was sind Flurförderzeuge?

Als Flurförderzeuge werden jene Transport- und Fördermittel bezeichnet, die in der Lager- und Produktionslogistik - also innerbetrieblich - eingesetzt werden. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, vom Handfahrgerät, das ohne Staplerschein bedienbar ist, bis zu Staplern für Container. Manche Geräte stapeln quer, das heißt, die Last wird seitlich aufgenommen, andere stapeln mit ihrer Front. Immer mehr Flurförderzeuge werden elektrisch angetrieben.

Es gibt drei unterschiedliche Kategorien:

  • gleislose: Hubwagen, Stapler, Schlepper
  • gleisgebundene: Loren
  • spurgeführte: fahrerlose Transportsysteme

Ihre Aufgaben sind das horizontale Heben, Stapeln und In-Regale-Einlagern von Waren und Materialien. Nicht unter die Flurförderzeuge fallen zum Beispiel Kräne oder Regalförderer.

Übersicht: Größte Flurförderzeughersteller

Balkendiagram größte Flurförderzeughersteller 2021 und 2022
Größte Flurförderzeughersteller 2021 und 2022 (Bild: TECHNIK+EINKAUF mit Daten von Modern Materials Handling)
Portrait Dörte Neitzel Redakteurin Technik+Einkauf
(Bild: mi connect)

Die Autorin: Dörte Neitzel

Dörte Neitzel ist Wissens- und Infografik-Junkie vom Dienst. Dinge und Zusammenhänge zu erklären ist ihr Ding, daher beschreibt sie sich selbst auch gern als Erklärbärin mit Hang zur Wirtschaft – was einem lange zurückliegenden VWL-Studium geschuldet ist. Nach einigen Stationen im Fachjournalismus lebt sie dieses Faible bevorzugt auf der Webseite der TECHNIK+EINKAUF aus und taucht besonders gern ab in die Themen Rohstoffe und erneuerbare Energien.

Privat ist Südfrankreich für sie zur zweiten Heimat geworden, alternativ ist sie in der heimischen Werkstatt beim Schleifen, Ölen und Malern alter Möbel zu finden oder in südbayerischen Berg-und-See-Gefilden mit Hund im Gepäck unterwegs.

Immer informiert mit den Newsletter von TECHNIK+EINKAUF

Hat Ihnen gefallen, was Sie gerade gelesen haben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Zwei Mal pro Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Trends und Wissen rund um den technischen Einkauf - kostenlos!

Newsletter hier bestellen!

Sie möchten gerne weiterlesen?