BMW Batterie i4

Batterie für das E-Auto BMW i4. (Bild: BMW)

BMW baut ein Recycling für seine ausrangierten Elektroauto-Batterien auf. Aus einer 100-Kilowattstunden-Batterie will der bayerische Autohersteller die rund 90 Kilogramm Nickel, Lithium und Kobalt extrahieren und wiederverwerten. Das spare Ressourcen und senke den CO2-Ausstoß im Vergleich zur Verwendung von Primärmaterial um 70 Prozent, heißt es in einer Pressemitteilung.

Aufgebaut wird der Recycling-Kreislauf vom Joint Venture BMW Brilliance Automotive (BBA) in China. Aktuell stammen die Batterien noch aus aus voll- und teilelektrischen Entwicklungsfahrzeugen, Testanlagen und Produktionsausschuss. Künftig sollen aber auch Batterien aus Altfahrzeugen recycelt werden. BBA arbeitet dafür mit einem lokalen Recyclingunternehmen zusammen, das ausrangierte Batterien zerlegt und mittels einer nicht genannten Technologie die Rohstoffe Nickel, Lithium und Kobalt aus den Batteriezellen "zu einem hohen Prozentsatz" zurückgewinnt.

Warum China? Das Land ist der größte Markt für E-Fahrzeuge. Bis 2025 könnten dort etwa 780.000 Tonnen an ausgemusterten Batterien anfallen, schätzt BMW. In China werden Autobauer verpflichtet, ein Rückverfolgungssystem für ihre Hochvoltbatterien einzurichten, um Recycling sicherzustellen.

Nach der Rückgabe werden die Batterien zunächst hinsichtlich ihrer möglichen Weiterverwendung bewertet. Bereits 2020 hat die BMW Group in China damit begonnen, ausgediente Batterien mit hoher Restkapazität in Gabelstaplern der BBA Werke zu verwenden. Diese „Second-life-Nutzung“ von Batterien soll künftig weiter ausgebaut werden und dann auch Paletten-Hubwagen und stationäre Energiespeicher mit Ladefunktion umfassen.

Für den Fall, dass die ausgedienten Batterien nicht die Kriterien für eine Zweitverwendung erfüllen, werden sie recycelt. Ob und wenn ja wann das System auch außerhalb Chinas ausgerollt wird, sagt BMW nichts.

Immer informiert mit den Newsletter von TECHNIK+EINKAUF

Mann drückt auf ein virtuelles E-Mail-Symbol

Hat Ihnen gefallen, was Sie gerade gelesen haben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Zwei Mal pro Woche halten wir Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Trends und Wissen rund um den technischen Einkauf - kostenlos!

Newsletter hier bestellen!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?