Fahrerlose Transportsysteme statt Fließband: Audi stellt seine Produktion um auf modulare Montage. Zum Einsatz kommen dabei automatisch gesteuerte Fahrzeuge, deren primäre Aufgabe darin besteht, Material zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu liefern.

„Das Fließband hat als serieller Taktgeber ausgedient. Nur mit einem immer gleichen Produkt ergab die Fließbandfertigung Sinn. Heute wollen unsere Kunden genau das Gegenteil“, sagt Audi-Produktionschef Hubert Watl über die modulare Montage.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?