Die Plattform für Gebrauchtmaschinen Maschinensucher.de hat unglaubliche Fakten rund um die Container zusammengestellt. Oder wissen Sie, wieviele Klopapierrollen auf den größten Containerschiffen der Welt Platz haben? Und wie die Behältnisse während der Corona-Pandemie noch genutzt werden? In unserer Bilderstrecke erfahren Sie's!

Container - starke Transportbehälter

Seefracht-Container ermöglichen einen sehr bequemen Warentransport über lange Strecken. Sie können einfach und schnell beladen, verladen, befördert, gelagert und entladen werden. Seit den 1960er-Jahren definiert die ISO-Norm 668 den Standard-Seecontainer.

Darin sind Maße, Material, Haltbarkeit, Transportfähigkeit und anderes detailliert festgelegt. Aktuelle Seecontainer überschreiten diese Mindestanforderungen häufig, beispielsweise hinsichtlich der Materialdicke und der Traglast. Keinerlei Abweichungen erlaubt sind dagegen von den – millimetergenau – vorgeschriebenen Standardmaßen.

20 Fuß, das Maß der Dinge

Wenn Experten von Containern sprechen, meinen sie in der Regel die sogenannte Twenty-foot Equivalent Unit (TEU), zu Deutsch: Zwanzig-Fuß-Standardcontainer. Die Maße eines solchen betragen laut ISO

  • 6,058 Meter Länge,
  • 2,438 Meter Breite und 2
  • ,591 Meter Höhe.

Daraus resultiert eine maximale Gesamtmasse von 20.320 Kilo.

Daher werden TEU auch dazu genutzt, die Ladekapazität von Schiffen sowie den Umschlag von Containerterminals in Häfen zu beschreiben. Neben den TEU gibt es weitere genormte ISO-Container.

Der FEU (Forty-foot Equivalent Unit) ist beispielsweise doppelt so lang wie ein 20-Fuß-Standardcontainer und kommt damit auf ein Maximalgewicht von 30.480 Kilo. Darüber hinaus gibt es 8-Fuß-, 10-Fuß-, 45-Fuß-, in den USA auch 53-Fuß-Container. Ihre Breite und Höhe entspricht denen der TEU- und FEU-Varianten - nur mit anderer Länge.

Sonderfall Paletten-Container

Eine Ausnahme bilden die so genannten 45-Fuß-PW-Container. PW steht für Pallet Wide, also Breite einer Euro-Palette. Sie werden vor allem in Europa eingesetzt und sind rund 6 Zentimeter breiter  als andere ISO-Container. Der Grund: Sie sind so konstruiert, dass sie zwei Euro-Paletten nebeneinander aufnehmen können.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_tue" existiert leider nicht.